Aktuelles für Ihre Gesundheit

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

Hier finden Sie, ein Mal im Quartal, aktuelle Informationen rund um Ihre Gesundheit.

 

Achten Sie bitte auf folgende wichtige Impfungen!

 

Pertussis (Keuchhusten)

 

Symptome:

 

·       Wochenlanger unspezifischer Husten (6-7 Wochen)

 

·       In einem Viertel der Fälle treten Komplikationen auf, wie Gewichtsverlust, Leisten- und Rippenbrüche, Lungen- und Mittelohrentzündungen.

 

Übertragung und Inkubationszeit:

 

Wird durch Tröpfcheninfektion übertragen und bricht, nach einer bis drei Wochen nach Infektion, aus.

 

Impfstoff:

 

Die Keuchhusten-Impfung wird immer als Kombinationsimpfstoff verabreicht.

 

Für Kinder als 6-fach Impfstoff (Keuchhusten, Diphtherie, Tetanus, Polio, Hämophilus Influenzae Typ B und Hepatitis B).

 

 Für Erwachsene als 4-fach Impfstoff (Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Polio) oder als 3-fach Impfstoff (Tetanus, Diphtherie, Pertussis).

 

Grundimmunisierung:

 

Seit Juni 2020 empfiehlt STIKO bei Säuglingen drei, statt wie bisher vier Impfdosen.

 

Die erste erfolgt im 2 Lebensmonat, die zweite im 4 Lebensmonat und die letzte im 11 Lebensmonat.

 

Falls im Kindesalter keine Impfung verabreicht wurde, reicht im Erwachsenenalter eine Impfung als Grundimmunisierung.

 

Auffrischung ist zu empfehlen für:

 

·       Kinder im Alter von 5-6 Jahren und im Alter von 9-17 Jahren

 

·       Personen, die engen Kontakt zu einem Säugling haben und in den letzten 10 Jahren keine Impfung erhalten haben (bis zu 4 Wochen vor der Geburt, bzw. die ersten Tage danach)

 

·       Beschäftigte im Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen (alle 10 Jahre)

 

·       Alle Schwangere (am Anfang des letzten Schwangerschaftsdrittels)

 

 

Pneumokokken

 

Sind Bakterien, die durch Tröpfcheninfektion übertragen werden und zu schweren Krankheiten, wie Nasennebenhöhlen-, Mittelohr-, Hirnhaut-, Lungenentzündung oder Blutvergiftung, führen können. Besonders Säuglinge, Kleinkinder und ältere Menschen sind gefährdet.

 

Impfung:

 

Alle Säuglinge ab dem 2 Lebensmonat bekommen drei Teilimpfungen. Die erste im 2 Lebensmonat, die zweite im 4 Lebensmonat und die letzte im Alter zwischen 11 und 14 Lebensmonaten.

 

Auffrischung:

 

Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, wird empfohlen die Impfung alle 6 Jahre zu wiederholen.

 

Risikogruppen:

 

·       Personen mit geschwächtem Immunsystem

 

·       Chronisch Erkrankte, z.B. an Diabetes, Herz- und Atemwegserkrankungen, bestimmten neurologischen Erkrankungen

 

·       Personen mit einem erhöhten Risiko für Hirnhautentzündungen, wie z.B. Cochlea-Implantat Träger

 

Beachten Sie unbedingt weiterhin die bestehenden Corona-Auflagen!!!

 

Vareler
Ärzteverein e. V.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Dienstzeiten

Telefon: 116 117

Montag 19:00 -
Folgetag 07:00
Dienstag 19:00 -
Folgetag 07:00
Mittwoch 15:00 -
Folgetag 07:00
Donnerstag 1900 -
Folgetag 07:00
Freitag 15:00 -
Folgetag 07:00
Samstag 08:00 -
Folgetag 07:00
Sonntag 0800 -
Folgetag 07:00
Feiertag 0800 -
 Folgetag 07:00
 
Sprechstunden
Mittwoch  
16:00-18:00  
Samstag und Sonntag
10:00-12:00  
16:00-18:00  
 Feiertag  
10:00-12:00  
16:00-18:00