Aktuelles für Ihre Gesundheit

 

 Aktuelles für Ihre Gesundheit

 

Liebe Patientinnen und Patienten!

Hier finden Sie einmal im Quartal aktuelle Informationen zu Themen rund um Ihre Gesundheit.

Wie schütze ich meine Haut im Sommer?

Die Haut ist unsere wichtigste Schutzbarriere vor der Umwelt. Sie bewahrt uns vor Infektionen und Krankheitserregern, dient als Schutz vor Umwelteinflüssen und ist enorm wichtig für unseren Wärmehaushalt. Warum behandeln wir unsere Haut also nicht so, wie sie es verdient? Mit ein paar einfachen Tipps und Regeln können wir unserer Haut tatkräftige Unterstützung gegen Sonne und Hitze im Sommer bieten.

 

Sonnencreme

Die Verwendung von Sonnencremes ist ein absolutes Muss! Besonders helle Hauttypen oder Menschen mit wenig Vorbräune sollten unbedingt einen geeigneten Schutz auswählen. Je niedriger der angegebene

Lichtschutzfaktor einer Sonnencreme oder -milch, desto häufiger sollte das Produkt aufgetragen werden.

Aber Vorsicht: auch bereits vorgebräunte Haut ist nicht vor einem Sonnenbrand gefeit!

 

Hut, Sonnenbrille und Co.

Hüte oder Caps schützen uns gleich vor mehreren Unannehmlichkeiten. Zum einen bewahren sie die empfindliche, besonders helle Kopfhaut vor einem Sonnenbrand, zum anderen helfen sie einen Sonnenstich, der durchaus mit Kreislaufbeschwerden und Übelkeit einhergehen kann, zu vermeiden.

Auch unsere Augen sollten wir mithilfe einer Sonnenbrille vor übermäßiger UV-Strahlung schützen, denn diese kann auf Dauer die Hornhaut schädigen und zu Sehstörungen führen. Wer generell zu Sonnenbrand neigt, sollte zu luftigen, langärmeligen Oberteilen greifen, die auch die Schultern bedecken.

 

Durststiller

Nicht nur unsere Kehle ist bei heißem Wetter trocken und verlangt nach einem erfrischenden Getränk. Auch unsere Haut trocknet durch lange Sonneneinstrahlung aus und möchte mit Feuchtigkeit versorgt werden. Neben einer ausreichenden Zufuhr an Wasser und möglichst zuckerfreien Getränken bietet z.B. Aloe Vera eine wohltuende Erfrischung. Wer eine Pflanze zu Hause hat, trennt am besten einfach eines der fleischigen Blätter ab und schneidet es der Länge nach auf. Dann großzügig auf der Haut verreiben und die Erfrischung genießen.

 

Pflanzenpower

Wer seine Haut längerfristig auf eine stärkere Sonneneinstrahlung vorbereiten möchte, zum Beispiel im Winter oder vor einem Strandurlaub, kann zu Beta-Carotin-Präparaten greifen. Der pflanzliche Farbstoff schützt die Zellen. Nebenbei kann es die Eigenbräune der Haut unterstützen und sorgt für einen schönen Teint.

 

 

 

Vareler
Ärzteverein e. V.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Dienstzeiten

Telefon: 116 117

Montag 19:00 -
Folgetag 07:00
Dienstag 19:00 -
Folgetag 07:00
Mittwoch 15:00 -
Folgetag 07:00
Donnerstag 1900 -
Folgetag 07:00
Freitag 15:00 -
Folgetag 07:00
Samstag 08:00 -
Folgetag 07:00
Sonntag 0800 -
Folgetag 07:00
Feiertag 0800 -
 Folgetag 07:00
 
Sprechstunden
Mittwoch  
16:00-18:00  
Samstag und Sonntag
10:00-12:00  
16:00-18:00  
 Feiertag  
10:00-12:00  
16:00-18:00